Reise Info Welt

Urlaub im Schweizer Kanton Graubünden

Der Kanton Graubünden liegt im Osten der Schweiz. Im Süden und teilweise im Osten grenzt er an Italien und im Nordosten an Österreich. Der Kanton ist vollständiger Bestandteil der Alpen. Darum wird dieses Gebiet auch als Kanton der 150 Täler beschrieben. In den Wintermonaten, in denen sich der Schnee ausbreitet, bietet der Kanton wunderbare Skigebiete, die bis auf knapp 4'000 Meter hinauf reichen. Doch auch in den schneefreien Monaten zählt dieser Kanton zu den schönsten Regionen der Schweiz.

Winterurlaub im Kanton Graubünden

Im Jahr 1865 wurde der Wintertourismus in Graubünden ins Leben gerufen. Dabei entstanden immer neue Skigebiete, die erschlossen und als Skigebiete deklariert wurden. Hervorzuheben sind dabei die Regionen um Davos, Oberengadin und Lenzerheide sowie Arosa oder Films. In diesen Teilen sind hunderte Schlepplifte, sowie Gondeln und Sessellifte in Betrieb, welche Sie in die Bergregionen bringen, damit Sie die gut präparierten Pisten nutzen können. Darüber hinaus bieten sich unzählige Wellness Angebote an, in welchen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub geniessen können. Doch Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, dass Sie von einem Ferienhaus Graubünden aus die verschneite Naturlandschaft, die sich wie eine Märchenlandschaft vor Ihren Augen ausbreitet, kennen lernen. Dazu dienen Ihnen dutzende Wanderwege, an denen Sie entlang schlendern können und die Winterpracht in Graubünden erleben können.

Sommerurlaub im Kanton Graubünden

Natürlich können Sie auch den Kanton Graubünden im Sommer bereisen. Neben blühenden Wiesen im satten Grün erleben Sie die Vielfalt der unterschiedlichen Almen in diesem Kanton. Sobald Sie eine Ferienwohnung Schweiz bezogen haben, kommt in Ihnen das Urlaubsgefühl hoch, das Sie schon immer miterleben wollten. Einige Golfplätze präsentieren sich in einer geheimnisvollen Idylle, umringt von Bäumen. Doch Sie können sich noch mit weiteren sportlichen Betätigungen auseinandersetzen. Sie finden eine reiche Vielfalt an Wander- und Radwegen in Graubünden vor, von denen Sie oftmals einen faszinierenden Blick über die Täler und ein atemberaubendes Bergpanorama geniessen können. Für Bergsteiger eröffnen sich viele Bergtouren, welche in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorhanden sind. Doch auch Klettergärten und Hochseilgärten können Sie im Kanton Graubünden besuchen, welche auch für die ganze Familie besonders reizvoll sein können.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten im Kanton Graubünden

Durch die frühe Besiedelung dieser Region sind viele historische Gebäude vorhanden. Zudem ist der Kanton Graubünden dafür bekannt, dass es nirgends in der Schweiz so viele Burgen und Schlösser zu besichtigen gibt, wie in diesem Kanton. In den grösseren Städten finden Sie Museen vor, die je nach Themengebiet viele Aufschlüsse über die Entstehung, die Besiedelung und die Gründung des Kantons Graubünden wiedergeben. Selbstverständlich kommen auch Kunst- und Kulturliebhaber auf ihre Kosten, wenn Sie Ihre Ferien im Kanton Graubünden verbringen. Verschiedene Flüsse regen zu einer Wildwasserfahrt oder zu einer Canyoning Fahrt an, bei denen Sie die Natur aus einer völlig anderen Perspektive betrachten können und in so mancher Landschaft können Sie ein Picknick im Kreise der Familie geniessen.

Skiurlaub in Laax

Das Skigebiet Films Laax Falera in der Schweiz ist das grösste zusammenhängende Wintersportgebiet in der Region Graubünden und garantiert somit verschiedenen Interessengruppen eine Menge an Fahrspass. In einer Höhe von 1100 bis 3018 m.ü.M. erstreckt sich das Gebiet auf einer Fläche von über 100 Quadratkilometern und bietet Wintersportlern 220km Pisten aller Schwierigkeitsgrade sowie modernste Liftanlagen. Das Skigebiet Laax ist besonders für Familien gut geeignet. Kinder haben dort die Möglichkeit in Skischulen, wie zum Beispiel dem sogenannten Schneewunderland, welches sich an allen drei Talstationen befindet, spielerisch das Skifahren oder Snowboarden zu erlernen. Es besteht die Möglichkeit sich Ski- und Snowboardausrüstung für Kinder und Erwachsene bei sechs Vermietstationen auszuleihen. Auch für den Snowboarder-Nachwuchs wartet das Skigebiet mit vier Snowparks für jede Könnerstufe auf. In dem Snowpark Beginner beispielsweise können sich Anfänger auf Rails, Boxen und Kicker ausprobieren. Ein breites Angebot bietet Laax ebenfalls bei den Unterkünften. Vom Wellnesshotel bis zu Ferienwohnung ist für jeden das Richtige dabei. Wer nach einem Skitag noch gemütlich zusammen sitzen möchte, dem stehen in Laax diverse Apres-Ski Bars zur Auswahl, wie zum Beispiel dem Il Pup oder dem Indy, um bei einem Jagertee den Tag ausklingen zu lassen. Jedoch auch für Nichtskifahrer gibt es ein gutes Freizeitangebot. In der Skiregion befinden sich zehn beschilderte Wanderwege sowie zwei Schlittenwege. Weiter Informationen zu Laax finden sie hier.